Mona Gabriel

Sprache ist die Kleidung der Gedanken.

(Samuel Johnson)

 

Mona Gabriels Vater ist Ägypter und ihre Mutter Deutsche. Aufgewachsen ist sie in Deutschland, Frankreich und den USA. Von Kindesbeinen an zweisprachig (englisch und deutsch) setzte sie sich ganz zwangsläufig intensiv mit verschiedenen Sprachen auseinander. So war es nur folgerichtig, dass sie sich in ihrer Diplomarbeit „Einfluss der Kultur- und Sprachenvielfalt auf das Verständnis der Werbebotschaft“ wieder mit dem Phänomen Sprache beschäftigte.

 

Ein kleiner Umweg über das Marketing führte Mona Gabriel schließlich ins Belletristik-Lektorat, wo sie sich zunächst auf das Lektorat von Übersetzungen konzentrierte. Seit bald 20 Jahren im Geschäft reicht ihre Leistungspalette heute vom Belletristik-Lektorat über Autorencoaching bis hin zum Texten für klassische Werbemittel und Unternehmenskommunikation.

Ihre Kunden kommen aus namhaften Verlagen, mittelständischen Unternehmen oder Werbeagenturen. In den letzten Jahren nehmen auch immer mehr Self Publisher ihre Leistungen in Anspruch.

 

2013 wurde der erste Teil der Trilogie „Die Wächter von Avalon“ von Amanda Koch auf Bloggdeinbuch mit dem Preis Indies Best Independent Publisher ausgezeichnet. Mona Gabriel hat die Autorin in sämtlichen Stadien der Manuskripterstellung bis hin zum Endlektorat betreut. Derzeit schreibt Amanda Koch an einem neuen Werk, über dessen Plot natürlich noch nichts verraten werden darf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Textwache